Wintersaison im Eifelpark noch bis zum 7.4.2017

Startseite/Eifelpark/Wintersaison im Eifelpark noch bis zum 7.4.2017

Wintersaison im Eifelpark noch bis zum 7.4.2017

Ruhe genießen, spazieren gehen, Tiere beobachten und auspowern auf den Abenteuerspielplätzen. Das alles können Sie mit der ganzen Familie in der Wintersaison des Eifelparks täglich von 10 bis 16 Uhr erleben.

Direkt am Eingang des Eifelparks teilen sich schwarzes und weißes Damwild ein großes Freigehege mit einem Emu- und einem Nandu-Paar. Der Rothirsch ist der König der deutschen Wälder und im Park gemeinsam mit weiblichen Tieren, Kälbern und Jungtieren im Tal der starken Hirsche zu finden. Die Besucher dürfen das Wild mit dem im Eifelpark erhältlichen Wildfutter gerne füttern.

Von der Aussichtsplattform des Tal der Wölfe aus lässt sich ein Wolfsrudel in seinem großen Freigehege mit natürlichen Höhlen, einem Wasserlauf und zahlreichen Bäumen und Sträuchern wunderbar beobachten.

Highlight und Wahrzeichen des Eifelparks sind die Braunbären, die sich derzeit allerdings im Winterschlaf befinden. Sie leben in der Bärenschlucht, einem großzügigen Gehege mit Badesee und Rückzugsmöglichkeiten in der üppigen Vegetation.

In dem großen Luchsgehege kann man die wunderschönen Raubtiere und ihre Kletterkünste beobachten. Die jüngsten Luchse sind jetzt vier Jahre alt und wurden im Eifelpark geboren.

Tipp: Bären, Wölfe und Luchse sind Teil der Tierfütterungsrunde, die ganzjährig täglich um 14 Uhr am „Tal der Wölfe“ startet.

Das Kontaktgehege mit Sikawild und Damwild liegt auf dem 2 Kilometer langen Rundlauf durch den Bergwildpark. Früher wurde hier roter Sandstein abgebaut, der zu Schleifsteinen weiterverarbeitet wurde, die sich in Solingen großer Beliebtheit erfreuten und heute dem Bergwildpark sein bizarres und eizigartiges Erscheinungsbild verleihen. Die dort lebenden Mufflons und Alpensteinböcke verfügen über großzügige Flächen mit Baumbeständen und Unterständen.

In den Tierhäusern und Gehegen an der Purzelgasse findet man Wallaby Kängurus, Erdmännchen, Papageien, Kaninchen, Landschildkröten und Meerschweinchen.

Lesen Sie auch den Artikel zum Eifelpark auf Ab-in-den-Urlaub Extra – Specials.

Die Wintersaison dauert noch bis zum 7. April 2017. Ab dem 8. April 2017 starten wir in die neue Saison mit allen Fahrgeschäften und neuen Attraktionen, darunter die Achterbahn Käpt’n Jacks Wilde Maus.

2017-01-06T17:06:59+00:00 24. November 2016|Eifelpark|0 Kommentare